Oderzo

Oderzo, benannt als “archäologische Stadt”, “Stadt mit den meisten Laubengängen Italiens” und “Kunststadt”, ist römischen Ursprungs und liegt im Herzen der venetischen Ebene. Die Altstadt von Oderzo dehnt sich südlich der Piazza Grande, dem Hauptplatz von Oderzo aus und kommt dabei dem städtebaulichen Grundriss der römischen und mittelalterlichen Zeit originalgetreu nach. Sehenswert ist auch das archäologische Stadtmuseum “Eno Bellis” und die Ausgrabungsstätten, die sich an mehreren Stellen der Stadt befinden. Nur wenige Kilometer von Oderzo ragt die “Madonna dei Miracoli” empor: Diese Basilika wird mit der Erscheinung der Madonna im Jahre 1510 verknüpft und ist Ziel von ununterbrochenen Pilgerzügen, die jedes Jahr viele Hunderttausende von Gläubigen nach Motta di Livenza bringen.

Interessieren könnten

Padova

Die alte Universitätsstadt Padua verweist stolz auf Zeugnisse einer ruhmreichen, kulturellen und künstlerischen Vergan...
Entdecken

Treviso

In der venetischen Ebene liegt die bezaubernde Stadt Treviso in ca. 15 km Entfernung südwestlich vom rechten Ufer des P...
Entdecken

Trieste

In Trieste, der Stadt von Umberto Saba und Italo Svevo, treffen viele Kulturen und Religionen zusammen, was sowohl durch...
Entdecken

Newsletter

Hotel Imperia - Via bafile 538, 30016 Jesolo Lido, Venezia
Tel: +39 0421 370718 - Fax: +39 0421 370807 - Email info@hotelimperia.com - C.F. e P.IVA: 01817880261